+

News

Fit für den Arbeitsmarkt – Klein, aber fein: vier besondere Verabschiedungsfeiern

26.06.2020

Ein neuer Jahrgang hat wie jeden Sommer das Berufsbildungswerk Südhessen verlassen. Endlich, denn jetzt geht’s hinaus ins Arbeitsleben: Die 99 Absolvent*innen wollen in ihren 26 Berufen zeigen, was sie gelernt haben. Zwar musste der große Verabschiedungs-Festakt wegen Corona in diesem Jahr ausfallen, aber gefeiert wurde trotzdem, nur eben ein bisschen anders – kreativer. Statt der einen großen Feier gab es vier kleine, exklusive Feiern.

bbw-Geschäftsführer Torsten Denker und Berufsschulleiter Johannes Lüke haben sich für die Azubis in die Küche gestellt und als Geschenk eine selbst gemachte Rote Grütze gekocht. Über diese Kochaktion erstellte das bbw einen Film. In den nicht nur die Gratulationen der Ausbilder*innen eingearbeitet wurden, sondern auch eine Grußbotschaft des hessischen Sozialministers Kai Klose. Und die bbw-Band spielte extra einen Song ein. Zusätzlich zu diesem Film wurde jeder Teilnehmende bei seiner Zeugnisverleihung gefilmt, sodass sich die frischgebackenen Fachkräfte später alles zu Hause gemeinsam mit Freund*innen und Familie anschauen können.
Drei Jahre lang haben die jungen Frauen und Männer trotz Lernbeeinträchtigung, Autismus-Diagnose oder einer psychischen Erkrankung einen von IHK, HWK oder LLH anerkannten Beruf erlernt. Jetzt sind sie fit in den Bereichen Holz, Metall, Farbe, Raumausstattung, Floristik, Gärtnerei, Textilreinigung, Büro, Handel, IT, Gastronomie oder Hauswirtschaft.
„Die Prüfungsvorbereitung zu Corona-Zeiten im Heimlernen war nicht einfach – aber wir haben schnell auf digitale Kanäle umgestellt und die Prüflinge intensiv zu Hause betreut“, sagt bbw-Geschäftsführer Torsten Denker. Und es hat geklappt: „88 Prozent der Prüflinge haben bestanden. Das zeigt: Unsere Ausbilder*innen und Teilnehmer*innen können auch digital.“ Dass die hohe Quote von 92 Prozent vom Sommer 2019 nicht zu halten sein würde, war klar. „Wir sind zufrieden mit den Prüfungsergebnissen. Das macht uns zuversichtlich für die nächsten wenigen, aber notwendigen Heimlernphasen“, resümiert Denker.
Jetzt steht der Einstieg in den Arbeitsmarkt an. Schon lange vor den Prüfungen trainierte das bbw-eigene Vermittlungscenter jede*n einzelne*n Absolventen*in individuell.
Unter den bbw-Berufseinsteiger*innen können Unternehmen aus vielen Branchen kompetente und zuverlässige Mitarbeiter*innen finden. Das Vermittlungscenter unterstützt Arbeitergeber bei der passgenauen Auswahl, berät zu Fördermöglichkeiten und steht auch in der Einarbeitungszeit zur Seite. Kontakt: Tel.: 06039 / 482-243, vermittlung@bbw-suedhessen.de

Häufige Fragen
Noch Fragen?

Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, finden Sie hier eine Übersicht der Fragen, die uns häufig gestellt werden –
und natürlich die Antworten dazu.

Häufige Fragen
Service & Beratung
Wir helfen gerne weiter
Service & Beratung