+

News

Gesucht in allen Branchen

20.02.2020

Neuer Beruf: Maschinen- und Anlagenführer*in

Metalle biegen, bohren, fräsen – das können ab August bis zu sechs Azubis in dem neuen bbw-Ausbildungsangebot „Maschinen- und Anlagenführer*in“, einem aktuell stark nachgefragten Metallberuf. Bereichsleiter Carsten Brombach freut sich, dass dieser Ausbildungsberuf jetzt auch im Karbener Berufsbildungswerk Wirklichkeit wird. Und er verrät, warum er eine ideale Ergänzung zu den beiden anderen bbw-Metallberufen ist.

„Damit schließen wir eine Lücke. Denn für einige Teilnehmer*innen sind die Ausbildungsanforderungen des Metallbearbeiters zu niedrig, die des Konstruktionsmechanikers aber zu hoch“, erläutert Brombach. Maschinen- und Anlagenführer*innen werden in allen Branchen gesucht. Ob in der Lebensmittel- und Möbelindustrie oder bei den Kfz-Zulieferern. Überall da, wo große Maschinen im Einsatz sind, müssen diese gewartet und gepflegt werden.
Im ersten Ausbildungsjahr werden Teilnehmer*innen aller Metallberufe in den bbw-Ausbildungsbereichen in denselben Grundlagen unterrichtet. Im zweiten Ausbildungsjahr werden die angehenden Maschinen- und Anlagenführer*innen in externen Ausbildungsbetrieben arbeiten. „Wir freuen uns sehr, dass die IHK Friedberg den neuen Ausbildungsberuf bewilligt hat und wir auch schon eine feste Zusage eines Kooperationspartners für die externen Ausbildungsmodule haben“, so Brombach.

Wenn im bbw ein neuer Ausbildungsberuf eingerichtet wird, schauen die Ausbildungsexpert*innen mit unterschiedlichen Brillen auf den Prozess: Passt der neue Beruf zu uns, ist er attraktiv für potenzielle Teilnehmer*innen und hat der Arbeitsmarkt Bedarf? Im Fall des Ausbildungsberufs Maschinen- und Anlagenführer*in wurden alle Fragen mit „Ja“ beantwortet. „Deshalb machen wir’s“, sagt Abteilungsleiter Ralf Heiß optimistisch. „Ganz wichtig ist natürlich die erste Frage: Können wir’s? Ja – denn wir haben die richtigen, gut qualifizierten und motivierten Metallausbilder.“

Dank der begleitenden Förderung und der anschließenden Unterstützung durch das bbw-interne Vermittlungscenter können über 65 Prozent unserer gut ausgebildeten Fachkräfte Fuß fassen auf dem ersten Arbeitsmarkt. Die neuen Maschinen- und Anlagenführer*innen haben gute Chancen, diese hohe Vermittlungsquote noch zu toppen.

Häufige Fragen
Noch Fragen?

Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, finden Sie hier eine Übersicht der Fragen, die uns häufig gestellt werden –
und natürlich die Antworten dazu.

Häufige Fragen
Service & Beratung
Wir helfen gerne weiter
Service & Beratung