+

Geschlechter-gerecht – Ein Stern für alle!

„Gender“. Was ist das für ein Wort?

Gender (das spricht man Dschen-der) ist ein englisches Wort. Es bedeutet Geschlecht.

Warum „gendern“ wir?
Das spricht man „dschen-dern“.

Gendern bedeutet, dass man alle Menschen
anspricht. Egal, welches Geschlecht sie haben.

Wir möchten alle akzeptiert werden, wie wir sind. Wir möchten alle gemeint werden.
Auch beim Sprechen, Lesen und Schreiben.
Deswegen gendern wir.

Alle sollen sich angesprochen fühlen.
Das ist gerecht. Deswegen sagt man:
Geschlechter-gerechte Sprache.

Damit zeigen wir unseren Mitmenschen,
dass wir sie respektieren.
So wie sie sind.

Bild im Inhalt BBW

Wie „gendert“ man?
Das spricht man „dschen-dern“.

Beim Sprechen und Schreiben kann man ein Wort nehmen, das kein Geschlecht hat.

Wir sagen Teilnehmende statt Teilnehmer.

Teilnehmer würde nur Männer meinen.
Teilnehmerinnen würde nur Frauen meinen.
Teilnehmende meint alle.

Also nehmen wir eine Form, die für alle passt.
Auch für Menschen, die nicht Mann oder Frau sind.

Mehrzahl statt Einzahl

In der Mehrzahl werden Bezeichnungen häufig geschlechtsneutral und beziehen sich auf alle Geschlechter:

  • die Beschäftigten
  • die Jugendlichen
  • die Auszubildenden
  • alle (statt „jeder/jede“)
  • niemand (statt „keine/keiner“)

Abstrakt statt Personen

Oft hilft es, Personenbezeichnungen durch neutrale oder abstrakte Begriffe zu ersetzen:

  • Die pädagogischen, psychologischen und medizinischen Fachkräfte
    (statt „Pädagog*innen, Psycholog*innen etc.“)
  • Das Projektteam / die Teilnehmenden des Projekts (statt „die Teilnehmerinnen und Teilnehmer
    des Projekts“)
  • Die Belegschaft (statt „die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“)
  • Teilnahmeliste (statt „Teilnehmerliste“)
  • Redeliste (statt „Rednerliste“)

Noch mehr Beispiele zum Gender-Stern

  • der*die Florist*in (statt „der Florist und die Floristin“)
    Hier wird der Genderstar auch zwischen den Artikeln gesetzt.
  • die Kund*innen (statt „Kund/-inn/-en“ oder „Kundinnen und Kunden“)

In der Anrede

  • Liebe Kolleg*innen (statt „Liebe Kolleginnen und Kollegen“ oder „Liebe Kolleg/-inn/-en“)
  • Liebe Schüler*innen (statt “Liebe Schülerinnen und Schüler”)
  • Liebe Teilnehmer*innen (statt “Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer”)
  • Sehr geehrte Interessierte / Empfänger*innen (statt „Sehr geehrte Damen und Herren“)

Wenn das Geschlecht divers oder unbekannt ist

  • Liebe*r Kim Müller oder Sehr geehrte*r Kim Müller (durch Nennen von Vor- und Nachnamen lässt sich die Anrede Herr / Frau umgehen)
  • Hallo / Guten Morgen / Guten Tag Kim Müller (so lässt sich die Anrede Frau/Herr und das Sternchen umgehen)

Wir zeigen Respekt.

Der Stern ist ein Zeichen.
Mit diesem Zeichen zeigen wir,
dass alle Menschen wichtig sind.
Wir zeigen Respekt für Vielfalt.

Person hält ein Schild mit einem Genderstern-Symbol hoch

Hier findest du unseren Flyer zum Thema "Genderstern"

Das könnte dich auch interessieren

Freizeitangebote im bbw Südhessen

Zusammen Spaß haben und Neues entdecken. Dazu gibt’s jede Menge Möglichkeiten - von Sport über Kunst bis Medien und Musik. Mehr

Du willst eine spannende Ausbildung machen?

Im bbw Südhessen bilden wir in mehr als 30 Berufen aus den verschiedensten Bereichen aus. Bestimmt ist auch für dich etwas Spannendes dabei. Schau mal in unser Ausbildungsangebot!Mehr

Das Unternehmen

Das bbw Südhessen ist ein zukunftsorientiertes, modernes und personenzentriertes Dienstleistungsunternehmen. Wir richten unsere Angebote passgenau auf junge Menschen mit Förderbedarf sowie Arbeitsmarktakteure, Rehabilitationsträger, Jugendämter und Unternehmen aus.Mehr

Noch Fragen  zum Genderstern?

Heike Englisch und Elke Beeck geben Antworten.

Heike Englisch

Förderung & Freizeit
Telefon 06039 / 482-138
E-Mail schreiben

Elke Beeck

Leitung Unternehmenskommunikation
Telefon 06039 / 482-102
E-Mail schreiben
Häufige Fragen
Noch Fragen?

Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, finden Sie hier eine Übersicht der Fragen, die uns häufig gestellt werden –
und natürlich die Antworten dazu.

Häufige Fragen
Service & Beratung
Wir helfen gerne weiter
Service & Beratung