+
bbw-Südhessen Azubis im Stütz- und Förderunterreicht mit pädagogischer Betreuerin-pädagogische Leistungen

Ganzheitliche pädagogische Förderung

Förderkonzept Wohnen – das steckt dahinter

Bild im Inhalt BBW

Das Wohnen bei uns bereitet die jungen Menschen auf ein eigenständiges Leben vor. Hier erwerben sie nicht nur Fertigkeiten in der Haushaltsführung, sondern entwickeln soziale Kompetenzen weiter und lernen durch das Zusammenleben, sich aufeinander einzustellen und Rücksicht zu nehmen. Der Lernort Wohnen dient also auch dazu zu erfahren, wie man mit Krisen und Konflikten umgeht und diese bewältigt.

Wir wollen den jungen Frauen und Männern in unseren Wohngruppen die Chance geben, sich zu entfalten und zu entwickeln. Dabei werden sie jederzeit von einer festen pädagogischen Bezugsperson betreut, die sie im Alltag und in der Freizeitgestaltung unterstützt. Die intensive Betreuung stellt auch einen strukturierten Tagesablauf sowie eine gesunde Ernährung sicher.

Die pädagogischen Mitarbeiter*innen sind für die jungen Menschen jederzeit da und unterstützen sie. Das Ziel ist es, die Teilnehmer*innen dazu zu ermutigen, selbst Lösungen für ihren Lebensalltag zu finden. In der Gruppe ist dies besonders gut möglich, denn man kann viel voneinander lernen und sich gegenseitig unterstützen.

Förderkonzept Wohnen – Ziel Verselbstständigung

Bild im Inhalt BBW

Neben dem Wohndorf auf dem bbw-Gelände gibt es noch sogenannte Außenwohngruppen (AWG). Diese sind so konzipiert, dass die jungen Menschen dort immer selbstständiger werden können. Dort werden sie mehr und mehr auf ein eigenständiges Leben als Erwachsene vorbereitet.

In den Außenwohngruppen unterscheiden wir folgende Wohnformen:

  • Orientierungswohngruppen: In diesen Wohngemeinschaften ist immer noch ein*e Bezugsbetreuer*in vor Ort mit dabei. Ziel ist es, die jungen Menschen weiter zu verselbstständigen und ihre Kompetenzen zu stärken.
  • Betreute Außenwohngruppen: Diese Wohngruppen haben ebenfalls eine Bezugsperson, werden aber weniger intensiv betreut. Zum Beispiel kümmern sich die Bewohner*innen komplett um ihre eigene Verpflegung.
  • Betreute Einzelformen: Bei dieser Wohnform leben die Teilnehmer*innen entweder alleine oder zu zweit in kleinen Appartements oder in Einzelzimmern mit eigener Kochnische. Eine pädagogische Betreuung ist erreichbar.

Freizeitpädagogik – Begabungen entdecken und fördern

Bild im Inhalt BBW

Damit sich unsere Teilnehmer*innen bestmöglich in ihrer eigenen Persönlichkeit entfalten können, bieten wir ihnen die Freiräume, die sie brauchen. Mit freizeitpädagogischen Angeboten stärken wir ihre Fähigkeiten oder unterstützen sie dabei, neue an sich zu entdecken. Mit Spaß und Erfolgserlebnissen fördern wir ihre Kompetenzen, ermöglichen so ein positives Bild von sich selbst.

Durch die vielfältigen Angebote, Materialien und Medien unterstützen unsere Pädagog*innen die jungen Menschen dabei, ihre Potenziale auszuschöpfen. Bei Teilnehmer*innen aus dem Autismus-Spektrum nutzen wir die Freizeitpädagogik, um Kontakte zu knüpfen, Isolation zu überwinden und Selbstständigkeit zu trainieren.

Spezielle Reha-Förderung - ganz individuell

Bild im Inhalt BBW

Die bbw-Teilnehmer*innen werden von Teams aus Fachkräften mit besonderen rehaspezifischen Kompetenzen und pädagogischen wie psychologischen Zusatzqualifikationen betreut. Die bbw-Mitarbeiter*innen wissen: Jeder Mensch ist anders und braucht eine speziell auf sie oder ihn zugeschnittene Förderung.

Die Bandbreite der Förderangebote reicht von Beratung und Diagnostik über Lernförderung und Gesundheitsförderung bis hin zu speziellen Angeboten für junge Menschen aus dem Autismus-Spektrum.

Reha-Förderung

Teilnehmer*innen-Vertretung – mitbestimmen lohnt sich

Bild im Inhalt BBW

Unsere Teilnehmer*innen-Vertretung ist der Ort, an dem sich die Azubis einbringen können, mitbestimmen und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Bei regelmäßigen Treffen mit der Geschäftsleitung können sie ihre Themen ansprechen, auf Problematiken aufmerksam machen und eigene Ideen einbringen.

So werden die jungen Menschen aktiv in unsere Entscheidungsprozesse eingebunden und lernen viel über Engagement.

Ausbildung + Freizeit + Wohnen = Erfolg

Zu unserem Ausbildungsangebot

Am besten lernt man etwas, wenn man es selber macht. Deshalb arbeiten unsere Azubis in der Praxis für die Praxis. Entweder lernen sie in unseren eigenen Ausbildungsbetrieben, machen lange Praktika bei unseren Partnern in der Wirtschaft oder eine sogenannte „verzahnte Ausbildung (VamB)“. Mehr

Freizeitangebote, die Spaß machen

Selbstständig werden, Verantwortung übernehmen und vor allem auch zusammen Spaß haben und Neues entdecken. Dazu gibt’s im bbw Südhessen jede Menge Möglichkeiten! Ob Denksport, E-Sport, körperlicher Sport, Kreativität, neue Medien, Musik - das Programm ist vielfältig.Mehr

Wohnen im Berufsbildungswerk Südhessen

Bei uns im Wohndorf oder in den Außenwohngruppen leben die Jugendlichen zusammen und werden von Pädagog*innen begleitet. Der Alltag wird gemeinsam gestaltet. Es wird gekocht, diskutiert, gespielt und man lernt, das Leben zu meistern.Mehr

Unser Erfolg ist dein Erfolg

Erfolg hat viele Gesichter. Der Ausbildungsabschluss ist ein großer Erfolg, auch die Vermittlung in den Arbeitsmarkt. Es ist ein Erfolg, Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln. Oder zu lernen, eigenständig zu leben.Mehr

Carmen Bergmann

Abteilungsleitung Leben & Lernen
Telefon 06039 / 482-232
E-Mail schreiben

Heike Kuhl

Bereichsleitung Förderung & Freizeit
Telefon 06039 / 482-149
E-Mail schreiben

Tobias Vogeler

Bereichsleitung Wohnen & Selbständigkeit
Telefon 06039 / 482-657
E-Mail schreiben
Häufige Fragen
Noch Fragen?

Um Ihnen schnell weiterhelfen zu können, finden Sie hier eine Übersicht der Fragen, die uns häufig gestellt werden –
und natürlich die Antworten dazu.

Häufige Fragen
Service & Beratung
Wir helfen gerne weiter
Service & Beratung